Record Details

Wider die Simulation: Medien und symbolischer Tausch. Revisionen zum Frühwerk Jean Baudrillards

Technische Universität Berlin

View Archive Info
 
 
Field Value
 
Title Wider die Simulation: Medien und symbolischer Tausch. Revisionen zum Frühwerk Jean Baudrillards
 
Creator Raetzsch, Christoph
 
Subject Baudrillard
Simulation
Hyperrealität
Philosophy
 
Description Der französische Soziologe und Medientheoretiker Jean Baudrillard (1929-2007) avancierte in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts zu einem der profiliertesten und schärfsten Kritiker der Mediengesellschaft. Seine Begriffe der Simulation und Hyperrealität sind zum festen aber umstrittenen Vokabular der Analyse post-moderner Gesellschaften geworden, in denen das Spiel mit Zeichen den gelebten Konflikt abgelöst hat. Über eine Textanalyse des Frühwerks – von den konsumkritischen Schriften zu „L‘Echange Symbolique et la Mort“ (1976) – wird der Weg Baudrillards zur Simulation nachgezeichnet und kritisch in einen
medienwissenschaftlichen Rahmen eingebettet. Symbolischer Tausch als Mittel der Verhandlung von gesellschaftlichen Hierarchien wird aus dem hermetischen Werk Baudrillards heraus entwickelt und für eine kulturvergleichende Analyse von Netzwerkmedien nutzbar gemacht.
Diese kurze Einführung bietet durch ihre kritische Distanz zum Autor und eine umfangreiche Bibliographie neue Perspektiven auf die entscheidende Phase im Werk Jean Baudrillards. „Kommunikation gründet auf einen Mangel, der nicht zu beheben ist.“
Gedruckte Version im Universitätsverlag der TU Berlin (www.univerlag.tu-berlin.de) erschienen.
 
Publisher Technische Universität Berlin
Fakultät I - Geisteswissenschaften. Institut für Sprache und Kommunikation
 
Date 2009
 
Type MastersThesis
 
Format application/pdf
 
Identifier urn:nbn:de:kobv:83-opus-22513
http://opus.kobv.de/tuberlin/volltexte/2009/2251/
 
Source Verlag: Universitätsverlag der TU Berlin ISSN 1869-005X
 
Language ger
 
Rights http://opus.kobv.de/tuberlin/doku/lic_mit_pod.php