Record Details

Knowledge dynamics and technological change: trajectories, networks and policies

Digitale Bibliothek Thüringen

View Archive Info
 
 
Field Value
 
Title Knowledge dynamics and technological change: trajectories, networks and policies
 
Creator Kalthaus, Kurt Martin
 
Contributor Cantner, Uwe
Graf, Holger
Rogge, Karoline
 
Type dissertation
Text
doc-type:doctoralThesis
 
Identifier https://doi.org/10.22032/dbt.34141
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:27-dbt-20180212-1357158
https://www.db-thueringen.de/receive/dbt_mods_00034141
https://www.db-thueringen.de/servlets/MCRFileNodeServlet/dbt_derivate_00040328/KalthausDiss.pdf
http://uri.gbv.de/document/gvk:ppn:1013711211
 
Subject Abschlussarbeit
doctoral thesis
ddc:330
Innovation -- Fotovoltaik -- Wissen -- Transfer -- Politik -- Anreiz
 
Description Diese Dissertationsschrift untersucht die Prozesse der Entstehung neuen Wissens und des Wissensaustausches. Neues Wissen und die Übertragung in neue Technologien oder die Verbesserung von bestehenden ist ein wesentlicher Treiber wirtschaftlicher Entwicklung. Das bisherige Verständnis über technologischen Wandel und die Rolle, die Wissensgenerierung und Wissensaustausch in diesem Prozess einnimmt, ist jedoch nicht hinreichend ausgeprägt. Bei technologischem Wandel und der Entstehung neuem Wissens wirken dynamische Prozesse und Mechanismen auf der Mikro-Ebene, die nicht-linear, akkumulativ und unter Unsicherheit ablaufen. Dabei sind heterogene Akteure und ihre Interaktionen im Innovationsprozess von zentraler Bedeutung. Akteure verfügen über unterschiedliches Wissen, welches sie in die Generierung neuen Wissens einbringen und untereinander austauschen. Daraus entstehen neue Erkenntnisse und Lösungsansätze die technologischen Wandel fördern und dadurch zu wirtschaftlichem Wachstum führen können. Am Beispiel zwei erneuerbarer Energietechnologien wird in den fünf Hauptkapiteln der Dissertation mittels Patent- und Publikationsdaten empirisch aufgezeigt, wie sich die Wissensgenerierung innerhalb von Trajektorien über die Zeit verändert, wie Politikmaßnahmen auf Netzwerke des Wissensaustausches wirken und welche Probleme bei der Analyse solcher Zusammenhänge mittels Patentdaten bestehen. Die Ergebnisse tragen maßgeblich zur ökonomischen Theoriebildung bei und lassen sich in konkrete politische Handlungsempfehlungen überführen, insbesondere zur Weiterentwicklung umweltfreundlicher Technologien, zur Vermeidung des Klimawandels und für nachhaltiges Wachstum.
 
Date 2018-02-12
2017
 
Format 240 Seiten
 
Language eng
 
Rights https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/
info:eu-repo/semantics/openAccess